Margareten

Frauen*Spuren in Margareten | Pionierinnen

Selbstorganisation und Beratungsstelle für Migrantinnen und Sexarbeiterinnen.

Kommunistischer Widerstand, Einbauküchen und Architektur für eine bessere Welt.

Eine Mädchenschutzstation und eine der ersten Rechtsanwältinnen.

Queere Filme, moderne Wirtschaftspolitik der Kaiserin Maria Theresia, streikende Frauen* und die Künstlerinnen des Bezirks.

Von Lefö über Margarete Schütte-Lihotzky zum Filmfestival „Identities“.

Von Kaiserin Maria Theresia zu zeitgenössischem Kunstschaffen.

Ein bewegender Spaziergang auf den Spuren beeindruckender Frauen* und in die Ateliers von Künstlerinnen in Margareten!

Angebot zusenden

 

Frauen* im Widerstand

Collage Frauen im Widerstand | Janku | Schütte-Lihotzky | Restituta

Aline Furtmüller muss als Jüdin flüchten

Sr. Restituta und Rosa Janku bezahlen für ihren Mut mit dem Leben

Woher nehmen die Frauen* den Mut für Widerstand und was bietet rechtsradikales Gedankengut bis heute Frauen in deutsch-nationalen Verbindungen?

Eine Spurensuche auf den Wegen der Kämpferinnen, der Opfer und der Täterinnen.

Angebot zusenden

 

Frauen*Kunst in Margareten

Teresa Feodorowna-Ries ist eine der ersten österreichischen Bildhauerinnen und wohnt in Margareten.

Im Sulkowski-Theater tritt Stella Hohenfels auf.

Christine Busta und Gretl Schörg wohnen im „Prominenten-Silo“.

Bildende Künstlerinnen hinterlassen ihre Werke an den Fassaden der Gemeindebauten und das Künstlerhaus ist vorübergehend Gast in Margareten.

Künstlerinnen in Margareten! Weibliches Kunstschaffen wird sichtbar!

Angebot zusenden