Wieden

Frauen*Spuren auf der Wieden

Die Gründerinnen des Frauen*Erwerbsvereins setzen sich für Mädchenbildung ein,

Rosa Mayreder ist Vorkämpferin für Selbstbestimmung und politische Reche von Frauen*,

Edith Tudor-Hart tritt mit ihrer Fotografie für den Kampf gegen Armut ein,

Grete Urbanitzky schreibt als eine der ersten Frauen* über weibliche Homosexualität und Xenia Hausner portraitiert vorzugsweise Frauen*.

Ein abwechlungsreicher Spaziergang zur Geschichte beeindruckender Frauen*, die auf der Wieden gelebt und gewirkt haben!

Angebot zusenden

 

Künstlerinnen | Frauen*Räume |Mäzeninnen auf der Wieden

Wem ist das Denkmal vor der Paulanerkirche gewidmet?

Wie lässt sich die Geschichte der Frauen*Bewegungen finden und warum können nur Frauen* im Stichwort Archiv forschen?

Wo hat Dorothea Neff gewohnt?

Kannte sie Alma Rosé?

Und wer war Lilli Lieser?

Ein abwechlungsreicher Spaziergang auf den Spuren beeindruckender Frauen* und zur spannenden Frauen*Geschichte auf der Wieden!

Angebot zusenden