Untitled

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Träume ich, dass ich lebe? | Frauen* von Ravensbrück

26. Oktober 2017 von 11:00 bis 13:30

Teilnahme kostenfrei

Sie waren jung und alt, politisch oder gläubig, rassisch verfolgt oder durch unvorhersehbare Willkür in den Vernichtungsapparat des NS-Regimes geraten. Manche waren Kinder, manche sind dort geboren: die Frauen* von Ravensbrück.

Vor 70 Jahren haben sich die Überlebenden zusammengeschlossen

  • um die Erinnerung an die ermordeten Leidensgenossinnen und Familienangehörigen wach zu halten
  • um das Erlebte zu verarbeiten
  • um einander solidarisch beizustehen
  • um die Aufarbeitung der NS-Zeit einzufordern
  • um den nachfolgenden Generationen zu berichten
  • um wieder und wieder gegen eine Wiederholung der Geschichte aufzustehen

Den Spuren dieser Frauen* folgen anlässlich des 70jährigen Gründungsjubiläums der Österreichischen Lagergemeinschaft Ravensbrück zwei Frauen*Stadtspaziergänge durch drei Bezirke.

Orte des Widerstandes, Orte der Verfolgung, Orte der Erinnerung.
Orte des Gesprächs und der persönlichen Auseinandersetzung.

 

„Träume ich, dass ich lebe?“

Die Geschichte der Leopoldstadt ist untrennbar mit jüdischer Geschichte und Frauen*Geschichte verbunden. Dieser Spaziergang erzählt

  • von Ansiedelung und Vertreibung
  • von Rosa Jochmann, Regine Chum und vielen anderen
  • von Orten der Verfolgung, aber auch des Widerstandes und der Solidarität
  • von der Leopoldstadt in den ersten Bezirk.
  • vom Rosa Jochmann Park zum Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes.

Zur Erinnern, zur Mahnung, zum Nachdenken!
Der Spaziergang ist Dank der Bezirksvertretung Leopoldstadt kostenfrei!

In Kooperation mit der Österreichischen Lagergemeinschaft Ravensbrück und FreundInnen.
Im Rahmen des 70jährigen Gründungsjubiläums.
Mehr

Details

Datum:
26. Oktober 2017
Zeit:
11:00 bis 13:30
Beitrag
Teilnahme kostenfrei
Veranstaltungskategorie:

Anmeldung unter

post@bv02.wien.gv.at
Telefon:
+43 1 4000 02110

Treffpunkt

Rosa Jochmann Park
Weintraubengasse 1020 + Google Karte
Endpunkt
Wipplingerstr. 6-8