Untitled

Lade Spaziergänge

« Alle Spaziergänge

Wider die Tyrannei der Norm | Emilie Flöge und die Frauen*Bewegung | Vortrag und Diskussion

18. Mai 2024
von 18:00 Uhr
bis 19. Mai 2024
von 13:00 Uhr

Kostenlos

Reformkleid und Houte Couture, Textilarbeiterinnen und Frauen*Rechte, Wiener Werkstätte und Gustav Klimt – innerhalb dieser Koordinaten ist das Leben von Emilie Flöge anzusiedeln.

Über die lange tradierte Zuschreibung der „Muse Klimts“ hinaus kann Emilie Flöge als erfolgreiche Designerin und Unternehmerin,
als unabhängig lebende Frau* in einer Zeit Auf- und Umbrüche gesehen werden.
Vortrag und Diskussion sprechen

…von der Wiener Werkstätte zum eigenen Salon
…von Rosa Mayreder, Auguste Fickert und Marie Lang
…von reichen Damen, dem Reformkleid und den Schneiderinnen des Salons Schwestern Flöge.

Der Versuch einer Annäherung!

Vortrag und Gespräch sind eingebettet in die Veranstaltung „Zwischen den Zeiten & Künsten – Ausstellung, Salon & Performance in der Villa Toscana in Gmunden:

Samstag 18.05.2024 um 18.00 Uhr | Vortrag
„Wider die Tyrannei der Norm“, Petra Unger

20.00 Uhr Schauspiel
„Emilie Flöge – Geliebte Muse“, Maxi Blaha (Schauspielerin)

Sonntag 19.05.2024 um 11 Uhr | Vortrag
Lara Steinhäußer, Kuratorin und Kustodin Sammlung Textilien und Teppiche, MAK
Podiumsdiskussion mit Lara Steinhäußer, Petra Unger, Maxi Blaha und Georg Gaugusch (Historiker) und dem Publikum.

Eine spannende Kombination aus Ausstellung, Schauspiel, Vortrag und Diskussion im Rahmen der Kulturhauptstadt Bad Ischl – Salzkammergut!

Details

Beginn:
18. Mai 2024<br> von 18:00 Uhr
Ende:
19. Mai 2024<br> von 13:00 Uhr
Eintritt:
Kostenlos

Startpunkt

Villa Toscana Gmunden
Toscanapark 6
4810 Gmunden
Google Karte anzeigen

Endpunkt